BJJ-Seminarwochenende

Gruppenbild der Teilnehmer vom Sonntag

Gruppenbild der Teilnehmer vom Sonntag

Am 14. und 15. April fand ein Seminarwochenende im BJJ statt. Es gab neue Gürtelfarben und eine Menge neue Techniken und neue Details.

Angefangen hat es am Samstag mit den BJJ-Kids. Sie haben eine Stunde lang mit Jens und Marius trainiert. Dabei zeigten sie die Techniken, die sie in den letzten Monaten fleißig trainiert haben. Ein Highlight war, das Marius den Flying-Armbar zeigte. Dies ist ein eingesprungener Armhebel. Die Kinder waren erstaunt und haben unglaubwürdig geguckt. Danach wurde der einfache Armbardrill, natürlich gleich mit mehr Motivation, trainiert. Schließlich will man den Flying-Armbar auch irgendwann mal können. Nach einer guten Dreiviertelstunde Technik- und Drilltraining durfte dann gerollt werden. Jens und Marius kämpften natürlich mit, um zu testen, wie sich die Kids bewegen. Die 11 Kinder haben ihr Bestes gegeben. Dies wurde mit neuen Gürteln und Streifen belohnt. Lena Wittenborn, Melanie Tatzel und Felix Westerwelle erhielten den Graugurt und Omar Wahedi den Gelbgurt. Die anderen der Gruppe bekamen Streifen verliehen, welche ein weiterer Schritt zum nächsten Gürtelgrad sind.

Ab 14 Uhr waren die Erwachsenen dann auf der Matte. Auch sie wurden von Jens trainiert. Thema des Lehrgangs war die Half-Guard. Jens zeigte nach einem knackigen Aufwärmen den Double-Leg-Takedown und Befreiungen aus der Half-Guard sowie zahlreich Drills. Für manche Techniken wurde auch der Gi (Trainingsanzug) verwendet. Auch hier wurde am Ende der drei Stunden gerollt und Nick Wissels bekam den Faixa Azul, den blauen Gürtel, verliehen.

Am Sonntag ging es dann sofort weiter. Peter Schira ist aus Köln angereist, um den Sportlern Techniken aus der Butterflyguard und der De-la-Riva-Guard zu zeigen. Außerdem trainierten sie den Armbar, den Omoplata (Armbeugehebel) und die Inverted Triangel (Würgetechnik mit den Beinen). Eine besondere Überraschung war, dass Peter noch einen Blackbelt und aktiven Wettkämpfer aus Brasilien mitbrachte.
Auch am Sonntag gab es Grund zur Freude. Timon Tripke bekam nämlich den grünen Gürtel verliehen. Außerdem stiegen Niklas Wicke und Diana Stölting eine Stufe nach oben. Sie haben, wie Nick den Faixa Azul bekommen. Noch eine drauf setzen Robert Heuschneider und Robert Siebers. Beide bekamen den Faixa Roxa, den lila Gürtel verliehen. Der Schritt von dem Blauen zum lila Gürtel ist einer der größten Schritte im BJJ. Des Weiteren kamen viele einer neuen Gürtelfarbe näher, da wie bei den Kids Streifen verliehen wurden.

So gingen alle mit einem breiten Grinsen, neuem technischen Wissen und einige sogar mit einer neuen Gürtelfarbe von der Matte.

BJJ - Kids

BJJ – Kids

von links: Nick Wessels, Jens Kippschild

von links: Nick Wessels, Jens Kippschild

Gruppenbild der Teilnehmer vom Samstag

Gruppenbild der Teilnehmer vom Samstag

Referenten von links: Jens Kippschild, Peter Schira, Roberto Carneiro

Referenten von links: Jens Kippschild, Peter Schira, Roberto Carneiro

Niklas Wicke bekommt den Blauen Gürtel

Niklas Wicke bekommt den Blauen Gürtel

Robert Heuschneider bekommt Lila Gürtel

Robert Heuschneider bekommt Lila Gürtel

Robert Siebers bekommt den Lila Gürtel

Robert Siebers bekommt den Lila Gürtel

 

Schreibe einen Kommentar

Secured By miniOrange