Vereinsinternes Kinderbodenturnier

Das letzte Training vor den Weihnachtsferien nutzen die beiden Dienstagskindergruppen, um ein kleines Turnier zu starten. Circa 30 Kinder sind zum Training gekommen und waren gespannt, wie dies ablaufen würde. Schließlich hatten die Trainer die Woche vorher verkündet, dass es ein Turnier geben wird.

Seimen, Trainer der frühen Dienstagsgruppe, machte ein kurzes aber knackiges Aufwärmtraining, während die Kampflisten erstellt wurden. Damit faire Kampfverhältnisse herrschen, wurden die Kinder in Gewichtsklassen eingeteilt.

Das Dojo wurde in vier Matten aufgeteilt, damit es einen reibungslosen Ablauf gab und die Kinder nicht so lange warten mussten. Drei davon waren Kampfflächen und eine die Aufwärm- bzw. Aufenthaltsmatte.

Sina, Doreen und Andreas waren die Kampfrichter für den Tag und beobachteten die Kämpfe aufmerksam und mit Freude.

Alle Kinder waren hoch motiviert und hatten riesigen Spaß beim Kämpfen und Anfeuern ihrer Trainingskollegen. Auch an die Regeln haben sich alle gehalten. Schließlich ging es hauptsächlich darum Spaß zu haben und sich nicht zu verletzten, auch wenn natürlich alle gewinnen wollten. Nach guten zweieinhalb Stunden war das Turnier dann zu Ende und es kam zur Siegerehrung.

Auf die konnten sich alle freuen, da alle einen Platz auf dem Podest bekamen.

Insgesamt waren es 8 erste Plätze, 8 zweite Plätze und 11 dritte Plätze.

Die Trainer sind stolz auf ihre Gruppen und freuen sich auf das Training im nächsten Jahr und viele weitere solcher Turniere.

Bilder vom Bodenturnier findet Ihr hier.

Secured By miniOrange