Zum Inhalt springen

Peter Schira gibt Landestechniklehrgang

Erstellt von Doreen Albrecht | |   BJJ-Lehrgang

Am Samstag, den 23.03.2019 fand in Bad Arolsen der erste Landestechniklehrgang im Brasilianischen Jiu-Jitsu statt. Ausgerichtet wurde er vom Budo-Club Bad Arolsen. Peter trägt den dritten Dan im Brasilianischen Jiu-Jitsu und ist aktiver Trainer. Außerdem hat er schon viele Wettkämpfe bestritten und schöpft aus diesen Erfahrungen.

Thema des dreistündigen Lehrgangs waren „Submission und Sweeps. Peter gestaltete den Lehrgang für Anfänger und für Fortgeschrittene. So konnte jeder einen Teil mit nach Hause nehmen und für sich die besten Techniken herausfinden. Angefangen hat das Training mit einem Aufwärmen, das den Puls in die Höhe getrieben hat und gleichzeitig die Dehnung von Armen und Beinen berücksichtigte.

Der Technikteil fand aus der Guard-Position statt. Peter zeigte einen sogenannten Kimura. Dabei ging er auf die wichtigen Details ein, damit der Hebel ohne Kraft funktioniert. Danach wurde eine Weiterführung gezeigt, wenn der Gegner sich gegen den Kimura wehrt und in seinen eigenen Gürtel greift. Nach dem die Techniken fleißig trainiert wurden gab es eine Kaffee- und Kuchenpause, der von den Mitgliedern des BCA gespendet wurde.

Eine Stunde blieb dann für die Sweeps. Da zeigte Peter eine Technik, die auch aus dem Kimura heraus entstand. Ähnlich wie beim Pendelsweep wurde der Partner in die Rückenlage gebracht. Die neuen oder aufgefrischten Techniken konnten am Ende im halbstündigen „Rollen“ erprobt werden. Die knapp 30 Teilnehmer gingen nach den drei Stunden mit neuen Ideen und wichtigen Details von der Matte.

Herzlichen Dank an Peter Schira und natürlich an die Helfer des Budo-Club Bad Arolsen, für Kaffee, Kuchen und den Mattenauf- und abbau.

Bilder vom LTL findet Ihr hier.

 

Gruppenbild
Gruppenbild