Zum Inhalt springen

Neue Gürtelfarbe für Andreas und Torsten

Erstellt von Doreen Albrecht | |   JJ-Prüfung

Am Samstag, den 01.12.2018 fand im Dojo des Budo-Club Bad Arolsens eine Landes-Kyu-Prüfung im Ju-Jutsu statt. Bei dieser können die Prüflinge den Blaugurt oder den Braungurt erreichen. Insgesamt sechs Prüflinge stellten sich den kritischen Augen der Prüfer Danny Steenackers und Patrick Wendt. Darunter waren Torsten Artman und Andreas Siegert vom Budo-Club Bad Arolsen.

Die Prüflinge mussten ihr Können in unterschiedlichen Prüfungsbereichen zeigen. Angefangen hat es mit den Komplexaufgaben, bei denen sie Atemikombinationen (Schlag- und Trittkombinationen) zeigen mussten, die als Wirkungstreffer zählen oder zur Vorbereitung einer weiterführenden Technik dienen. Der zweite Teil beschäftigt sich mit vollständigen Kombinationen. Hier müssen sie vorgegebene Würge-, Wurf- oder Hebeltechniken in Verbindung mit einem Angriff und abschließender Kontrolle vorzeigen. Der dritte und letzte Block beschäftigt sich mit den Anwendungsformen. Hier müssen die Prüflinge zeigen, dass sie sich auch spontan verteidigen können. Dies wird meistens so durchgeführt, dass ein Prüfling in der Mitte steht und vier weiter um ihn herum. Dann werden von den Prüfern Angriffe an die Außenstehenden verteilt und diese müssen den Prüfling in der Mitte nacheinander angreifen. Desto höher die Gürtelgrade werden, kann es auch sein, dass man von mehreren Gegnern gleichzeitig angegriffen wird. Bei der freien Selbstverteidigung müssen die Prüflinge im Zweikampf ihr Können im Stand und dem Boden beweisen. Sie fangen mit Schlag- und Tritttechniken an, gehen dann in den Griff- und Wurfkampf über und kämpfen dann am Boden weiter.
Während der gesamten Prüfung gaben die sechs Sportler ihr bestes, ob als Prüfling oder als Partner für andere. Sie zeigten interessante Kombinationen mit Körperspannung und viel Konzentration. So machte es auch den Zuschauern Spaß zuzugucken und die Prüflinge zu unterstützen.

Alle zeigten hervorragende Leistungen und konnten am Ende der fünf Stunden eine Urkunde und einen neuen Gürtel von den Prüfern in Empfang nehmen. Andreas Siegert und Torsten Artman erreichten den 1. Kyu Grad (Braungurt).

Der Budo-Club Bad Arolsen gratuliert allen Prüflingen und freut sich auf die Trainingsstunden mit den neu graduierten Sportlern.

Bilder von der Kyu-Prüfung findet Ihr hier.

 

Gruppenfoto mit Prüfer
Gruppenfoto mit Prüfer
von links: Andreas Siegert, Torsten Artmann
von links: Andreas Siegert, Torsten Artmann